Dem Wahnsinn auf der Spur

Das Geschäft mit der Verdummung

Unsere Gesellschaft - ein großes abstraktes Monopoly-Spiel, das gerne mal dazu einlädt unbewusst und resignierend anzuecken. Ein Spiel mit Regeln, die jeder gesunden Denkweise trotzen und doch von Generation zu Generation weitergegeben, weil sie absurderweise funktionieren. Heute kann alles in Zahlen, Statistiken und Saldos angegeben werden - das Mensch-Sein bleibt mehr und mehr auf der Strecke. Unsere große Maschinerie benötigt effektive Bauteile, die funktionieren und nach Bedarf ausgewechselt werden können.

Wir versklaven uns selber für ein Stücken Karriere, das Macht in dieser Welt verspricht - der gekaufte Anteil der Alpha-Tierchen-Aktie. Rigeros wird vermarktet, was verkauft werden kann - nach dem Nutzen und dem Sinn fragt schon lange niemand mehr. Die Entertainment-Gesellschaft möchte Spass, gerne auch auf Kosten Anderer - kauft sich damit die Glückseeligkeit zurück, die durch sie abhanden gekommen ist. Ein Teufelskreis, in dem Kunst keine Chance mehr und wenn, dann nur als Statussymbol in einer Designerwohnung Platz gefunden hat.

Das alte Thema, immer wieder provizierend - aktuell wie nie.
Hier wird es seziert.

22.7.07 21:40

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen